XXL-Archiv

Hochverfügbares Belegarchiv für das Massengeschäft

Unternehmen im Online-Geschäft können mit dem XXL-Archiv Millionen ihrer Kunden Zugriff auf die Vertragsdaten und Rechnungen gewähren.

Zielgruppe

Die hochverfügbare XXL-Archiv-Lösung ist für Unternehmen gedacht, die in ihrem digitalen Geschäft täglich große Mengen an Vertrags- und Abrechnungsdaten produzieren und diese Daten (Rechnungen, Mahnungen, Gutschriften, SEPA-Mandate, …) ihren Endkunden über ein Kundenportal bereitstellen:

  • Webhoster
  • Strom-/Gasanbieter
  • Telekommunikations-Dienstleister
  • Onlineshops
  • und andere Unternehmen

XXL-Archiv

Hochverfügbares Belegarchiv mit Massendatenverwaltung für das Online-Geschäft.

Lesen Sie den kompletten Projektsteckbrief:

Highlights der Lösung

 

Mit EASY Interface (auf der Basis von EBIS) wird eine konsolidierte Schnittstelle für diverse Anwendungen zur Verfügung gestellt. So kommunizieren die EASY Module effizient und transparent untereinander und/oder mit Drittanwendungen. EASY Interface ist eine schlanke und mächtige Schnittstelle für die jeweiligen Server. Der Zugriff ist dabei transparent und der Umgang leicht erlernbar. EASY Interface bietet Ihnen neben geringem Schulungsaufwand eine hohe Investitions- und Zukunftssicherheit. Sie bekommen „das“ Werkzeug an die Hand, mit dem Sie eigene Integrationen, sowohl für eine Java- als auch für eine .NET- Umgebung, sowie Anbindungen über eine REST-API (Content Webservice Schnittstelle) umsetzen können.

Die Installation von EASY Interface kann unabhängig vom installierten Archiv- oder ECM-System durchgeführt werden. Hohe Ausfallsicherheit und flexible Lastverteilung sowie Unabhängigkeit von Plattform und Betriebssystem runden die Schnittstelle ab.

EASY Interface – EBIS bietet Server-zu-Server-Funktionen zum Anmelden, Recherchieren, Lesen und Schreiben von EASY Dokumenten. Durch seine schnelle Installation und Konfiguration mittels einer Web-Oberfläche ermöglicht EBIS den einfachen Zugriff auf EASY Archive ebenso wie auf EASY Client, EASY DMS und EASY Workflow.

Was diese Technologie zusätzlich attraktiv macht: Für die Nutzung von EASY Interface – EBIS fallen keinerlei Lizenzkosten an, lediglich der Abschluss eines Wartungsvertrages ist obligatorisch.

Im Massengeschäft fallen große Datenmengen an, die in kürzester Zeit verarbeitet und präsentiert werden müssen.

Das Datenvolumen in diesem Projekt beispielsweise umfasst zurzeit 500 Mio. Dokumente, die entsprechend den gesetzlichen Anforderungen 10 Jahre lang sicher aufbewahrt werden müssen. Täglich kommen 250.000 – 300.000 neue Rechnungen, Gutschriften, Mahnungen und andere Vertragsinformationen hinzu. Geschäftsdokumente, deren Aufbewahrungspflicht endet, müssen gelöscht werden.

Your Content Goes Here

Zum Leistungsversprechen der Auftraggeberin gehört ein 24/7 Kundenservice an 365 Tagen im Jahr. Das bedeutet auch für das Kundenportal eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit, so dass die 4 Mio. Endkunden in ganz Europa und den USA jederzeit auf Ihre Verträge und Daten zugreifen können. Pro Tag gibt es durchschnittlich 30.000 lesende Zugriffe auf die Archivdaten.

60 GB Daten werden täglich neu in das Archivsystem geschrieben. Das sind 250.000 – 300.000 Dokumente pro Tag.

Ein Server-Cluster unter Linux mit 4 Knoten in den georedundanten Rechenzentren sorgt für die Ausfallsicherheit des Archiv-Systems.

Die 4 Mio. Kunden greifen über ein eigenes Webportal mit einem persönlichen Login auf ihre Vertragsdaten, Abrechnungsinformationen sowie auf den Kundenservice zu.

Wichtig für das Massengeschäft: Trotz enormer Datenmengen bleiben die Anforderungen an die System-Hardware äußerst moderat. MySQL sorgt dabei für hohe Betriebs- und Datensicherheit.

Die Einführung eines modernen, leistungsfähigen und schnellen Kundenarchivs umfasste auch die Übernahmen von historischen Archivdaten. In unserem Projekt mussten 500 Mio. Dokumente ins neue Archiv migriert werden – und zwar im laufenden Betrieb. Die Performance und Verfügbarkeit des aktiven Systems durften durch die parallel laufende Datenmigration nicht beeinträchtigt werden.

Und wie können wir Ihr digitales
Geschäft erweitern?

Ihr direkter Draht zum XXL-Archiv:

Maren Kämmler

  • +49 30 39802-579

  • ecm@cronon.net